Wir wünschen allen Freunden des Radsports einen guten Rutsch in die Saison 2015.

Weiter geht es demnächst auf der Seite Aktuell 2015


Unser Wintercycling am 4.Advent.  Es hat Spaß gemacht.

Auch hier ein paar Fotos:

https://plus.google.com/photos/115496857840964394971/albums/6097545894658360673?authkey=CJ6M_suqhZXg9wE


Bilder der Weihnachtsfeier im Wehdehof/Zetel findest du hier:

https://picasaweb.google.com/115496857840964394971/2014_Weihnachtsfeier_TuS?authuser=0&authkey=Gv1sRgCLf9-OvQkvWtCw&feat=directlink


Unser Wintertraining im Vareler Fitnessstudio Vitalis ist wieder erfolgreich gestartet. Erstmals hätten wir mehr Teilnehmer als Bikes gehabt. Unser Indoor Cycling ist geplant bis zum 15.03.2015, immer sonntags um 10.30 Uhr für 60min.


Die Wettervorhersage für den 12.10.2014 war perfekt, es war bestes Herbstwetter angesagt und das schlug sich auch an der Teilnehmerzahl der Saisonabschlußfahrt der Radsportgruppe des TuS Zetel nieder. Ca.75 Radsportler aus nah und fern trafen sich bereits ab 9.00 Uhr in Zetel am ZoB, vor dem Start  gab es dann noch einen Kaffee und Kekse, um dann pünktlich um 10.00 Uhr geschlossen Richtung Bad Zwischenahn zu starten.
Als  große Gruppe ging es dann über Neuenburg, Bredehorn, Halsbeck, Hüllstede und Rostrup nach Bad Zwischenahn. Dort hat uns der Verein für Heimatpflege Bad Zwischenahn das Doppelheuerhaus im Dweersack wieder zur Verfügung gestellt. Sehr bedauerlich war das sich bereits  nach 11 km ein Sturz ereignete. Der Verunfallte wurde von einem Arzt der in unserer Gruppe mitfuhr betreut und mit dem RTW ins Krankenhaus gebracht. Später bestätigte mir der betroffene am Telefon das er nicht durch verschulden anderer zum Sturz gekommen ist. Wir wünschen ihm gute Besserung und das er schnell wieder aufs Rad kommt.
In Bad Zwischenahn beim Doppelheuerhaus gab es dann reichlich Verpflegung die Mitglieder des TuS Zetel hatten Kuchen gebacken weiter gab es neben Obst und Müsliriegel mehrere Getränke.

Von Bad Zwischenahn aus ging die Tour über Wiefelstede, Spohle, Conneforde, Altjührden und Bockhorn im eigenen Tempo zurück. Am Start und Ziel wurden dann die Reste der Kuchen verzehrt. Aus der Sicht des Veranstalters war es eine tolle Tour, wir haben aber auch Erfahrungen mit der Tour gesammelt und würden im nächsten Jahr bei gleicher hoher Teilnehmerzahl das Fahrerfeld in 2-3 Gruppen aufteilen um am Ende des Feldes nicht einen so großen Zieharmonika Effekt zu haben. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und wünschen ein schönes Saisonende.
 

Hier die Fotos:

https://picasaweb.google.com/115496857840964394971/2014_Saisonabschluss_1210?authuser=0&authkey=Gv1sRgCOHjxpaIzu3XUA&feat=directlink

Berichte auf Helmuts Fahrradseiten:

http://forum.helmuts-fahrrad-seiten.de/viewtopic.php?t=8721

Bericht auf der Seite des MTV Bokel:

http://www.mtv-bokel.de/Radsport/html/20141012.html


Am 03.10.2014 dem Tag der deutschen Einheit haben wir das sportliche mit dem geselligen verbunden. Um 13.00 Uhr starteten wir mit dem Ziel Timmel um am Timmeler Meer eine zweistündige Fahrt mit der Gretje zu unternehmen. 10 Fahrer starteten in Zetel und einige der Angehörigen fuhren mit dem PKW nach Timmel. Bei schönstem herbstlichem Wetter genossen wir die Kanaltour.

Bilder der Tour hier:

https://plus.google.com/photos/115496857840964394971/albums/6066263579547436145?authkey=CNOAiJTZmqDIaQ

 


Am 27.09.2014 nahmen Gustav und Norbert an dem Abradeln des MTV Bokel teil. Die Anreise war im Vergleich zum letzen Jahr sehr entspannt, denn der MTV Bokel hat in der Einladung die Koordinaten des Startortes angegeben und wer schon einmal in Bokel war weiß vielleicht das einige Navigationsgeräte nicht immer sofort den richtigen Ort finden. Pünktlich um 11.00 Uhr starteten wir nach einer kurzen Ansprache zum Abradeln der Permanenten RTF "Bokeler Weserwelle. Bei bestem herbstlichem Wetter waren ca.65 Fahrer zusammengekommen. Im geschlossenen Verband führte uns die Strecke nach Westen über Wittstedt, Schwegen und Büttel an den Weserdeich in Dedesdorf. Ab Dedesdorf ca. 15 Kilometern entlang des Deiches . Dann eine Pause am Lune Sperrwerk mit überdurchschnittlicher und reichhaltiger Verpflegung. Dann ging es in kleinen leistungsgleichen Gruppen weiter bis Rechtebe dort verlassen wir den Weserdeich und fuhren  Richtung Osten auf den Geestrücken zurück. Über Uthlede, Wulsbüttel, Lübberstedt und Axstedt geht es auf ruhigen Nebenstraßen zurück nach Stubben und Bokel. Dort am Vereinsheim des MTV Bokel die nächste Stärkung mit etwas Fachsimpeln bei Grillwurst und Erdinger. Es war eine richtig tolle Fahrt, hat super viel Spaß gemacht und mit viel Liebe zum Radsport organisiert. Wir kommen gerne wieder.

Fotos von dem Abradeln:

https://picasaweb.google.com/115496857840964394971/2014_Abradeln_MTV_Bockel?authuser=0&authkey=Gv1sRgCMfm2NbcyqGmGQ&feat=directlink


Am Wochenende 13.- 15.09.2014 sind wir mit 7 Fahrern  der Radsportgruppe vom TuS Zetel zur 20.Warnow  RTF nach Rostock gefahren. Bereits im letzten Jahr zur Jubiläums RTF des TuS Zetel besuchte uns der Rostocker Verein und im diesem Jahr klappte es endlich mit einem gegen Besuch. Einige von uns reisten bereits am Freitag an die letzten am Samstagmorgen, aber zum Start der geführten RTF  „Rund um den Häger Ort“ am Samstag waren wir vollzählig. Das Wetter am Samstag war leider nicht sehr viel  versprechend, doch das sollte uns nicht abschrecken. Also starteten wir um 11.00 Uhr.

Die geführte RTF ging über 82km in einem gemäßigten Tempo und super gut organisiert, ein Begleitfahrzeug vorweg und Fahrer des RV Rostock als Führung und als Schließender. Nach 40km eine Vpfl Pause am Leuchtturm, an dem man eine schöne Aussicht haben sollte doch bei dem Wetter waren wir froh das wir den Leuchtturm überhaupt gesehen haben. Zurück nach Rostock ging es dann an die Ostseeküste. Im Ziel freuten sich alle auf die warme Dusche.

Der  Samstagabend war für die Geselligkeit reserviert  und wir haben  das Rostocker Bier in einer gemütlichen Gasthausbrauerei probiert.

Denn am Sonntag ging es schon wieder früh los. Start um 9.00 Uhr an der Radrennbahn aber vorher noch aus der Unterkunft auschecken.

Der  Weg aus Rostock raus verlief ruhig, wir hatten uns für die 75km Strecke entschieden, auf Grund des Wetters und der 4 stündigen Rückfahrt wollten wir als Gruppe zusammen bleiben  und nur die kleine Distanz fahren. Leider hatten wir auch gleich nach dem Start einen Platten dadurch verloren wir auch das übrige Teilnehmerfeld  dieses war aber nicht weiter schlimm da wir als 7er Gruppe zusammen blieben.  Die Strecke führte über Pölchow, Benitz  und Groß Grenz zur ersten Kontrolle dann noch eine kleine Runde über Bernitt und Groß Gischow  wieder zur selben Kontrolle  dann über Hohen Luckow, Clausdorf und Stäbelow zurück nach Rostock. Es war eine interessante  Streckenführung mit vielen wechselnden Straßenbelägen. Ein paar Passagen mit Kopfsteinpflaster und Betonplatten für die man aber gleich wieder mit wunderschönen Asphaltierten Abfahrten belohnt wurde. Im Ziel angekommen erhielten wir zur Überraschung noch einen Pokal für das teilnehmerstärkste Team. Es war ein schönes Radsport Wochenende mit kennenlernen von Land und Leute, einen großen Dank an den RV Rostock für die tolle Veranstaltung und die gute Bewirtung. Unser Fazit die RTF und ein Wochenende in Rostock schreit einfach nach einer Wiederholung 2015

Bilder von der geführten RTF am Samstag:

https://picasaweb.google.com/115496857840964394971/2014_Rostock_RTF_SaGef?authuser=0&authkey=Gv1sRgCOSjuYDH-_fYwgE&feat=directlink

Bilder der Bierprobe Samstagabend alter Fritz:

https://picasaweb.google.com/115496857840964394971/2014_Rostock_alterFritz?authuser=0&authkey=Gv1sRgCMaG3KGT3tK43wE&feat=directlink

Bilder der 20.Warnow RTF Rostock Sonntag:

https://picasaweb.google.com/115496857840964394971/2014_Rostock_RTF_So?authuser=0&authkey=Gv1sRgCMjz3NGu_rqq3QE&feat=directlink


Am 31.08.2014 nahmen wir mit 5 Fahrern an der RTF in Bremerhaven teil. Wetterbedingt fuhren alle die 75km Strecke. Leider traf es ein Fahrer von uns besonders hart, nach einem Sturz der im ersten Augenblick noch recht harmlos aussah stellte sich später ein Schlüsselbeinbruch heraus.

Wir wünschen ihm "Gute Besserung" und das er wieder schnell auf´s Rad kommt.

Noch ein paar Fotos findest du hier:

https://plus.google.com/photos/115496857840964394971/albums/6056338354311320273?authkey=CMD458D3lpympAE

 

 



Training am 09.08.2014

 

 

 


NWZ vom 08.08.2014

Ein wunderbares „32. Achter de Dieken“

Die Radsportgruppe des TuS Zetel war am 02. +03.08 14 auf allen Strecken der Radtourenfahrt des MTV Aurich vertreten. Dank der grenzenlosen Unterstützung durch den Wettergott war das Radsportwochenende in Ostfriesland ein Selbstläufer. Sowohl am Samstag als auch am Sonntag fanden die Teilnehmer gut zu befahrende Straßen, sehr verkehrsarme Wege hinter den Deichen und auf den Fehndörfern sowie eine quasi perfekt funktionierende Ausschilderung.

Am Samstag starteten 12 Fahrer der Radsportgruppe des TuS Zetel auf allen Strecken dieses warten die 80km, 118km und 158km. Das größte Problem stellte vor allen Dingen am Samstag der Ostwind dar, der auf der 158 km langen Runde durch die Krummhörn und an der Küste den Teilnehmern meist ins Gesicht blies oder schräg von der Seite kam. Dieses Element verbunden mit der starken Hitze führte dazu, dass manch einer an die Grenze seiner Belastbarkeit gehen musste. Bei den hohen Temperaturen, die am Samstag herrschten, ist der Bedarf an Flüssigkeit viel größer als sonst.

Am Sonntag starteten 12 Fahrer in Zetel am ZOB zur Sternfahrt nach Aurich und ein Fahrer startete mit seinem Sohn direkt bei der RTF in Aurich, somit waren an dem Tag 14 Fahrer der Radsportgruppe des TuS Zetel vertreten.

Auch die neue Start -und Zielanlage in den Räumen der BBS Aurich kam bei allen sehr gut an.

Am Ende der 2tägigen Tour wurden auch die Teams mit den größten Teilnehmerzahlen mit einem Pokal ausgezeichnet. Diese waren der TuS Zetel, der RSC Schwelm, die LG Emden, die RSG Leer und der RV Iduna Berlin

Der MTV Aurich freute sich über das Ergebnis und bedankte sich bei Teilnehmern und Organisatoren, bevor er sich mit ihnen für das erste Augustwochenende im Jahr 2015 verabredete.
 

Hier der Bericht der OZ:

2014_ZeitungRTF_2014.pdf

 

Hier ein paar Bilder:

Tag 1 RTF

https://picasaweb.google.com/115496857840964394971/2014_RTF_Aurich_Tag1?authuser=0&authkey=Gv1sRgCMXDlIm_gfHJ7QE&feat=directlink

Tag 2 Sternfahrt

https://picasaweb.google.com/115496857840964394971/2014_Sternfahrt_Aurich?authuser=0&authkey=Gv1sRgCJvukaDbrJ-A3wE&feat=directlink


Am 27.07.14 starteten Dirk und Norbert bei der Osteland RTF in Hemmoor. Für die Hemmoorer war es die zweite Veranstaltung, dieses konnte man aber nicht merken. Eine schöne Verkehrsarme Strecke bei guter Verpflegung mit netten Helfern. Die RTF ist zu empfehlen.

Hier ein paar Bilder:

https://picasaweb.google.com/115496857840964394971/2014_OstelandRTF?authuser=0&authkey=Gv1sRgCOf_1PHrg-KkKw&feat=directlink


Am 18.07.2014 haben wir Gruppenintern unsere RTF "Zwischen den Meeren" vom 29.06.2014 nachbereitet, und mit vielen Helfern(leider nicht mit allen) ein kleines Bierchen darauf getrunken. Dabei haben wir auch entschieden dass es 2015 eine Wiederholung geben wird. In der Vorplanung ist das letzte Juni Wochenende 2015.

 


Mit Rekordverdächtigen 9 Fahrern startete unsere Radsportgruppe bei der Benefiz Veranstaltung am 06.07.14 in Westerstede.

Hier ein paar Fotos:

https://picasaweb.google.com/115496857840964394971/2014_Westerstede?authuser=0&authkey=Gv1sRgCP_q6rS_upuyUw&feat=directlink


29.062014 unsere RTF wurde von vielen Fahrern gelobt, alle hatten ihren Spaß es sind alle sturzfrei wieder im Ziel angekommen das hat uns sehr gefreut.

Hier findet ihr die Fotos:

https://picasaweb.google.com/115496857840964394971/2014RTF_Zetel?authuser=0&authkey=Gv1sRgCLD9ntnU76rH3AE&feat=directlink

 

 


Am 25.Mai 2014 haben wir bei bestem Wetter unser sonntägliches Training genossen.

Hier ein paar Bilder:

https://picasaweb.google.com/115496857840964394971/2014_Sonntagstraining_Mai_25?authuser=0&authkey=Gv1sRgCPWv-5Ony9Oj_gE&feat=directlink

 


Am 24.Mai 2014 nahmen Anja, Florian und Norbert an der Delmenhorster RTF teil.

Die RTF 2014 ist mit einer Rekord-Teilnehmerzahl sehr erfolgreich gelaufen.

Organisator Enno Stolle zieht sehr zufrieden Bilanz: " Insgesamt kamen 322 junge und alte Radsportler, auch erstaunlich viele Frauen, davon leider nur 73 als Vereinsangehörige und Mitglieder des BDR, 228 Trimmfahrer, 21 Sternfahrer. Vereins-Rekord! Die Tendenz, dass immer weniger Sportler bereit sind, sich in einem Verein zu organisieren ist bedauerlich, aber für unsere Teilnehmerzahlen hat es offensichtlich keine negativen Auswirkungen.

Wir hatten unseren Spaß!! Danke Urania Wir bestellen schon einmal für 2015 gutes Wetter.

Hier findest du die Bilder:

https://picasaweb.google.com/115496857840964394971/2014_RTF_Delmenhorst?authuser=0&authkey=Gv1sRgCMDGgtHI9fyyDw&feat=directlink

 

Quelle: http://www.radsportverein-urania.de/pages/posts/rtf-2014---auswertung-und-bilder-117.php


Am 1. Mai 2014 sind wir im Rahmen unseres Trainings die permanente RTF nach Timmel gefahren. Bei etwas kühlen Temperaturen aber noch angenehmen Wetter starteten wir um 10.00 Uhr in Zetel. Es war eine tolle Fahrt nach Timmel, entlang an den Ostfriesischen Fehnkanäle, die schöne Landschaft, das tolle Grün des Mai es war schon beeindruckend. Leider fing es in Timmel an zu regnen der auf der Rückfahrt stärker wurde, die gefühlten Temperaturen gingen damit auch in den Keller. Zu Hause angekommen haben wir uns auf den verdienten Kaffee gefreut, es war eine tolle Tour die wir bei Sonnenschein gerne wiederholen wollen.

Hier die Fotos der Tour:

https://picasaweb.google.com/115496857840964394971/1Mai_2014_Timmel?authuser=0&authkey=Gv1sRgCM754f_Kqun3ugE&feat=directlink

 


Am 26.04.2014 haben wir mit 4 Fahrern an der Saisoneröffnungsfahrt des Zweiradhändlers "Fahrrad Beilken in Oldenburg teilgenommen. Es wurden 85km durch die Wesermarsch gefahren. Leider war die Organisation der Tour nicht mit den Saisoneröffnungsfahrten der Vorjahre vergleichbar. Doch letztendlich waren die Teilnehmer die das Ziel erreicht haben glücklich und zufrieden über ihre Leistungen.

Hier die Fotos der Tour:

https://picasaweb.google.com/115496857840964394971/Eroffnung_Beilken_2014?authuser=0&authkey=Gv1sRgCKCEo8_s5NvCeA&feat=directlink


Am 18.04.2014 (Karfreitag) waren wir bei der Saisoneröffnungsfahrt der Wilhelmshavener Fahrradfreunde stark vertreten. Gestartet wurde um 10.00Uhr bei nur mäßigen Temperaturen. Aber das Wetter hat sich noch gut gehalten. Die Teilnehmerzahl war überschaubar auf Grund der schlechten Wettervorhersage, aber es war eine schöne Tour die wir an diesem Feiertag mit unserer Gruppe gerne immer wieder fahren würden.

Hier ein paar Fotos:

https://picasaweb.google.com/115496857840964394971/Saisoneroffnung_Whv_2014?authuser=0&authkey=Gv1sRgCLSm4azGt7udcg&feat=directlink


Am 16.03.2014 haben wir Gruppenintern die Saison 2014 eröffnet. Eine kleine Rundtour zum Vareler Hafen, als Stärkung ein Fischbrötchen und ein Getränk dann ging es weiter zurück nach Zetel. Danke für die zahlreiche Teilnahme. Leider haben wir die Baumaßnahme der Deicherhöhung in Dangast nicht eingeplantangry, auf der Strecke zwischen Dangast und Varel  wäre ein Crosser angebracht gewesen. Danke dass ihr alle das mit großem Humor genommen habt.smiley Jetzt kann die Saison 2014 starten. Wir wünschen allen eine Unfallfreie Saison  und das alle ihre gesteckten Ziel erreichen.yes

weitere Bilder findet ihr hier:

https://plus.google.com/photos/115496857840964394971/albums/5991431539020726017?authkey=CODtpYa-x9Gubw

 

 


Unser Indoor Training (Spinning) im Vareler Fitnessstudio Vitalis ist sehr gut angenommen worden. Mittlerweile sind wir eine starke Gruppe mit 15-20 Teilnehmern. Wir fahren immer sonntags von 10.30 - 11.30 Uhr.

Nach oben